zurück
TANTE BABO / Rezept
Shepherds Pie 950x500 Veganer Shepherd s Pie Rezept
©M.studio/stock.adobe.com
We <3 Kartoffeln

Veganer Shepherd’s Pie – Rezept

Shepherd’s Pie ist ein Klassiker aus Irland. Und geht super easy. Er besteht aus einer Schicht Hackfleisch und Kartoffelbrei, die im Ofen richtig schön knusprig wird und perfekt in die comfy Herbststimmung passt. Die TANTE wäre aber ja nicht die TANTE, wenn sie das leckere Essen nicht ein bisschen anders macht. Probiert doch mal ein veganes Shepherd’s Pie Rezept! 

Shepherd’s Pie – ja! Aber ohne Tier

Auch ohne Fleisch, Milch und Co. schmeckt dieses traditionelle Rezept einfach mega yummy. Das Hack ersetzen wir durch Linsen, Pilze und anderes tolles Gemüse. Nebenbei sind die Zutaten auch noch regional! Zwiebeln, Kartoffeln, Champignons – easy von hier zu bekommen. So tut ihr auch noch was Gutes für die Umwelt. Und die kann wirklich jede Hilfe gebrauchen. 

Ajax loader Veganer Shepherd s Pie Rezept

Veganes Shepherd’s Pie Rezept – Zutaten: 

  • 1 kg mehligkochende Kartoffeln 
  • 2 Karotten
  • 2 Zwiebeln 
  • 250 g Champignons
  • 2 Knoblauchzehen
  • 150 g Linsen 
  • 2 EL Öl 
  • 2 EL Tomatenmark
  • 250 ml Pflanzendrink
  • 2 EL vegane Butter 
  • 1 EL veganer Rotweinessig 
  • 1 Lorbeerblatt 
  • 1 TL getrockneter Thymian 
  • 1 TL getrockneter Majoran 
  • 1 TL Instant-Gemüsebrühe 
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss 

Und so geht der vegane Shepherd’s Pie!  

  1. Die Kartoffeln schälen, klein schneiden und so lange in Salzwasser kochen, bis sie weich sind. 
  2. Währenddessen die Zwiebeln und Karotten schälen. Beides in Würfel schneiden. 
  3. Die Champignons putzen und grob hacken. Den Knoblauch schälen und fein hacken. 
  4. In einem Topf das Öl erhitzen und die Karotten und Zwiebeln darin für ein paar Minuten anbraten. Dann den Knoblauch und die Champignons dazu geben und ein paar Minuten weiter braten lassen. 
  5. Jetzt kommen Tomatenmark und Kräuter mit in den Topf – aber Achtung! Nicht, dass das Tomatenmark anbrennt. 
  6. Danach einfach Linsen und Lorbeerblatt mit in den Topf geben. Mit Gemüsebrühe und so viel Wasser auffüllen, dass die Linsen bedeckt sind. Das alles für ungefähr 20 Minuten kochen lassen – so lange, bis die Linsen noch bissfest sind.
  7. Während die Linsen kochen, gießt ihr die Kartoffeln ab. Pflanzendrink dazu und einen Esslöffel Butter untermischen. Dann alles zu Stampf verarbeiten. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. 
  8. In der Zwischenzeit heizt ihr den Backofen schon mal auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vor. 
  9. Jetzt müssten die Linsen auch bald fertig sein. Würzt sie mit Rotweinessig, Pfeffer und Salz. 
  10. Die Linsen in einer Auflaufform verteilen. Dann den Kartoffelstampf darüber streichen. Gebt als letztes den zweiten Esslöffel vegane Butter auf die Kartoffelmasse und lasst den veganen Shepherd’s Pie dann für ungefähr eine halbe Stunde im Ofen backen. Damit der Kartoffelbrei besonders knusprig wird, könnt ihr für die letzten Minuten auch die Grillfunktion des Ofens einschalten. 

Guten Hunger!! 


Weitere Artikel