zurück
TANTE BABO / Das Ding
Prfungszeit 950x500 Pr fungszeit Oh Shit es geht wieder los
©Halfpoint/stock.adobe.com

Prüfungszeit – Oh Shit, es geht wieder los!

Das Semester hat doch gerade erst angefangen und zack, da ist sie schon: die Prüfungszeit. Das Drama geht von vorne los. Stress, soziale Isolation, mangelnde Körperhygiene und Panik. Damit ihr dieses Mal nicht an eure Grenzen kommt und zur Abwechslung mal eine chillige Prüfungszeit habt, hat die TANTE ein paar Tipps für euch. Checkt das jetzt ab.

Ajax loader Pr fungszeit Oh Shit es geht wieder los

Vorbereitung in der Prüfungszeit

Wtf? Lernplan? JAU! Die TANTE ist ein Riesenfan von strukturierter Vorbereitung. Gute Planung lohnt sich einfach voll. So weißt du ganz genau was wann dran ist und wie viel noch zu lernen ist. Check vorher, wann welche Prüfung ansteht beziehungsweise welche Klausur dran ist. Guck dir schon mal den Stuff an und schätze ein, wie lange du für das jeweilige Thema brauchst. Und zack hast du einen neuen Stundenplan. Kalkulier aber ruhig einen Puffer ein, so ein bis zwei Tage. Nicht, dass sonst ein kleiner Nervenzusammenbruch deines Besties die ganze Planung crashed. Setz dir also realistische Ziele und plane übersichtlich. Falls es dann kein mega Drama bis zum Puffer-Tag gab, nutzt du die Zeit am besten für Wiederholungen. 

Büffeln bis der Arzt kommt 

Boah ne, bitte nicht! Setz dir Grenzen, auch in der Prüfungszeit. Dein Tagesplan sollte eine Startzeit, Mittagspausen und ein Ende vorgeben. Also morgens wieder den blöden Wecker stellen, Arsch hochkriegen und ran an die Beute. Lernphasen vor und nach dem Mittag. Wenn du, wie die TANTE auch, eher so ein Tüddelheini bist, kannst du ruhig öfter kleine Pausen machen und mal Luft schnappen gehen. Such dir den Rhythmus, der für dich am besten passt – niemand muss um 7 Uhr aufstehen. Lege deinen Start- und Endpunkt so, wie es dir gefällt.

Join the Group

Die TANTE sagt Lerngruppe und du sagst „YEAH“! Lass dich mal von anderen mitziehen. Lernen kann auch Spaß machen, vor allem wenn man mit coolen Dudes zusammen büffelt. Das spornt an, fördert die Konzentration und es wird nicht so schnell öde. Wenn du dir bei manchen Themen noch unsicher bist, hast du direkt jemanden, den du dazu fragen kannst. Im besten Fall findet ihr gemeinsam eine Antwort. Und falls du der Streber bist: Durch das laute Aussprechen bleiben Sachverhalte besser hängen. Am Ende könnt ihr euch auch noch gegenseitig abfragen und seid optimal auf die Prüfungen vorbereit.

Brainfood in der Prüfungszeit 

Die Prüfungszeit ist bei der TANTE auch kulinarisch hängengeblieben. Alter, was man sich da alles reinstopft… Versuch´s doch mal mit ein paar frischen Snacks zum Lernen und koche dir was Leckeres. Dein Brain braucht in der stressigen Zeit vor den Prüfungen nämlich gutes Futter und belohnt dich dafür mit besserer Arbeit. Aber auch Seelenfutter muss hin und wieder mal sein. Ohne Schoooki und Gummibärchen übersteht doch keiner die Prüfungszeit – die optimale Belohnung gegen Stress. 

Und jetzt kommt der spaßige Teil 

Paaauuuseee machen! Leg mal die Füße hoch oder erledige den Bums, der die letzten Tage liegen geblieben ist. Jeder braucht auch mal eine Pause und die Prüfungszeit ist Stress genug. Um den Kopf frei zu kriegen, empfiehlt die TANTE eine Runde an der frischen Luft oder ein kleines Workout. Pausen sind auf jeden Fall erlaubt und erwünscht. Spätestens zum Ende deines Tages, solltest du dich mit was Schönem belohnen. Vielleicht eine neue Serie bei Netflix? Aber nicht anfangen zu suchten! Wenn du also ehrlich zu dir selbst bist und die Arschbacken zusammenkneifst, steht einer entspannten Prüfungszeit nicht mehr im Wege. Stress ade! 


Weitere Artikel