zurück
TANTE BABO / Allgemein
Kokosl 950x500 Tausendsassa Kokos l
© HandmadePictures /stock.adobe.com
Ein Produkt – mega viele Möglichkeiten

Tausendsassa Kokosöl

Die Zahnpasta ist schon wieder alle, keiner hat Nachschub besorgt und ihr habt ein Date oder müsst zum Job? Ein Blick in die Küchenschränke könnte sich lohnen. Habt ihr Kokosöl da? Die TANTE macht sich daraus super fix ihre eigene Zahnpasta selbst. Und das könnt ihr auch. Wie das geht und noch weitere nice Tipps gibt’s jetzt hier.

Zahnpasta kinderleicht selbst anrühren

Einfach vier Esslöffel Kokosöl, zwei Esslöffel Natron und ein bisschen Minzöl vermischen und damit eure Zähne putzen. Klappt super, schmeckt gut, pflegt eure Schleimhäute und ist günstig! Ihr dürft die Reste nur nicht in den Abfluss, sondern besser in ein Taschentuch spucken. Denn Kokosöl erhärtet und macht im schlimmsten Fall euren Abfluss dicht. 

Ajax loader Tausendsassa Kokos l

Bester Pickelkiller

Die TANTE konnte es kaum glauben, aber tatsächlich killt Kokosöl Pickel im Gesicht. Einfach die Stellen, die bei euch besonders blühen, mit Kokosöl einreiben und einziehen lassen. Nach ein paar Tagen sind die lästigen Dinger weg. 

Abschminken mit Kokosöl

Sogar wasserfeste Wimperntusche lässt sich mit Kokosöl mega gut entfernen. Ihr müsst nur eine erbsengroße Menge Kokosöl, natürlich in Bioqualität, auf einen Wattebausch schmieren und damit vorsichtig eure Wimpern reinigen. Klappt super und pflegt die empfindliche Haut.

Aus für Augenringe

Lange Nacht gehabt und dunkelste Schatten unter den Augen? Die TANTE kennt´s. Wenn ihr eine kleine Menge Kokosöl unter den Augenlidern einreibt und einmassiert, werden die Augenringe zumindest blasser. Am besten wiederholt ihr die Prozedur mehrmals täglich.

Sonnenbrand lindern

Ihr wart zu lange am See und jetzt brennt die Haut und ist gerötet? Bei gereizter Haut und leichten Sonnenbränden bringt euch Kokosöl super fix Linderung. Einfach zwischen den Händen eine kleine Menge warm und streichfähig werden lassen und damit den Körper einreiben. Pflegt und hilft mega gut!

Kokosöl gut gegen fettige Schuppen und für glänzendes Haar:

Ihr habt nervige Schuppen auf dem Kopf und nichts hilft so richtig? Probiert es mal mit einer Kokosöl Kur. Einfach auf die Kopfhaut reiben und eine Stunde einwirken lassen, dann mit einem Shampoo waschen und gut ausspülen. Übrigens: Nicht nur für euch auch für das Fell eures Hundes ist Kokosöl super, ein bisschen davon unters Futter mischen und das Fell wird glänzend und weich.

Kokosöl gegen Mücken und Zecken

Hasst ihr die juckenden Stiche auch so wie die TANTE? Reibt euch und am besten auch eure Vierbeiner mit Kokosöl ein, bevor es in den Wald oder auf die Wiese geht: In Kokosöl ist Laurinsäure enthalten und die mögen weder Mücken noch Zecken. Die Wirkung soll mehrere Stunden anhalten.

Ihr seht: Kokosöl ist ein echtes Must-Have für euren Haushalt. Klar, kochen könnt Ihr damit sowieso, aber es ist tatsächlich ein nicer Allrounder für alle Fälle, auf den die TANTE zumindest nicht mehr verzichten will!


Weitere Artikel