Alternativ, Open Air und alles andere als langweilig: An zwei Tagen treten auf dem Gelände des Rock Center Bremerhavens Bands aus der Region und umzu auf – auch Tribute Bands sind am Start, machen das Line-up komplett und vor allem abwechslungsreich.

 

Tüdelüt_04

Das Besondere an diesem Festival: An beiden Abenden wird es eine fette After-Show-Party gemeinsam mit der Crew und den Bands geben, denn hier feiern alle zusammen. Noch 'ne coole Sache: Die Festivalgänger stehen zu hundert Prozent hinter dem Event. Nur dank ihnen kann das Tüdelüt Festival steigen. Es finanziert sich nämlich komplett per Crowdfunding – wow, das ist Zusammenhalt! Pro Tag erwarten die Organisatoren bis zu 500 Leute. "Muss nur noch das Wetter mitspielen", hofft Veranstalter Kevin Ricke (39)

 

Das Vorgänger-Event, das Rock-Center-Festival, hatte bereits in der Vergangenheit mit bekannten Bands wie Powder for Pigeons aus Australien, Nervana aus den USA, Mother's Cake aus Österreich, The Intersphere aus Mannheim oder Radio Havanna aus Berlin begeistert. Nachdem aus planungstechnischen Gründen 2018 pausiert wurde, kehren die Veranstalter energiegeladen und motiviert zurück. "Wir wollen ein alternatives Event für alle Bremerhavener – Jung und Alt –
auf die Beine stellen. Der Stadt etwas bieten", erzählt Kevin. Da fragen wir mal genauer nach!

Tüdelüt_03

TANTE BABO: Kevin, woher kommt der Name "Tüdelüt Festival"?

  • Ehrlich gesagt ist uns nichts Besseres eingefallen. Und das ist so ein Wort, das hier auch im Alltag des Öfteren mal fällt. Es sollte Bezug zu Bremerhaven und zu uns haben. 'Tüdelüt' ist ein norddeutsches Wort.

 

Ihr finanziert das Festival zum Großteil über Crowdfunding via Startnext – etwas über eine Woche vor dem Event war das Ziel von 10.000 Euro endlich geknackt. Was war das für ein Gefühl? 

Am Anfang lief es ziemlich schleppend und wir haben ehrlich gesagt gebangt, ob wir es überhaupt schaffen. 

Ich habe wirklich noch ein paar Türklinken geputzt, um sponsoren zu finden. 

  • Die Zehntausend-Euro-Marke hatten wir geknackt, als ich mit meiner eigenen Band Love Buzz auf einem Gig war – da hat der Auftritt gleich noch mehr Spaß gemacht. Wir sind natürlich auch unseren zahlreichen Sponsoren sehr, sehr dankbar. "

 

Warum sollte man es nicht verpassen? 

  • Ich freue mich einfach auf die Bands. Es ist ein alternatives Programm und kein Mainstream. Led-Zep ist in Bremerhaven schon eine echte Größe und die Blood Brothers aus der Ukraine haben sich extra noch ein paar Gigs drumherum gelegt, damit sich der Weg für sie lohnt und sie dabei sein können. RAUM/27 geht gerade voll durch die Decke, darauf freuen wir uns auch schon, die sind richtig cool und sympathisch die beiden."

 

Also, wenn ihr Bock auf gute Musik in und aus Bremerhaven habt, dann lasst euch das Ganze nicht entgehen. Auf euch warten neue, frische Bands und Sounds von Nirvana, Iron Maiden, den Foo Fighters und mehr. 

 

Unser BABO-Tipp
Das Goldene Ticket. Damit erhaltet ihr an beiden Tagen Eintritt inklusive Zugang zur After-Show-Party und für Getränke dort zahlt ihr keinen Cent.

 

Line-up

Freitag

  • Led-Zep (Led Zeppelin Tribute) 
  • Love Buzz (Nirvana Tribute)
  • Silas Herder Trio
  • Raum 27

Samstag

  • Blood Brothers (Iron Maiden Tribute)
  •  Wasting Lights (Foo Fighters Tribute)
  • Paralyzed
  • Pafero 
  • SixTons

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschule
Szene Bremerhaven

Zwischen Vorlesung, Bierbrauen und Party

Mal ganz ehrlich, wer kann schon von sich behaupten, sein eigenes Bier zu haben? Eine Gruppe Studierender der Hochschule Bremerhaven kann das. Wie cool ist das denn?

Logo facebook Instagram Suche Feuer eye eye-slash clock-o binoculars home exclamation fire

akzeptieren Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und Ihren Möglichkeiten Ihre Privacy-Einstellungen anzupassen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.